Fasnetsprogramm

Mit dem großen Zunftball beginnt am Samstag, 23. Februar, um 19.30 Uhr in der Donauhalle die heiße Phase der Immendinger Fasnacht. Restkarten für die Veranstaltung sind noch an der Abendkasse erhältlich. Folgende Punkte sieht das Fasnachtsprogramm 2019 noch vor: Am Mittwoch, 27. Februar, das Antrommeln der Kinder (16 Uhr); am Schmutzigen Donnerstag Schüler-Befreiung der Zunft mit den „Il Basaltos“ (9 Uhr), Kinderumzug (14 Uhr) mit anschließendem Narrenbaumstellen und Kinderball sowie der Hemdglonker-Umzug (19.30 Uhr); am Freitag, 1. März, Hansele- und Greteletreffen; am Samstag Besuch der Zunft beim Umzug Tuttlingen; am Sonntag Frühschoppen in der Donauhalle (11 Uhr) und Umzug (14 Uhr) mit folgendem Narrentreiben in der Halle; am Dienstag, 5. März, „Altweiber- und Kärrelerennen“ (14.30 Uhr), Glatzenvermessen der Strumpfkugler (19 Uhr) sowie Bantleverbrennen für Kinder (19 Uhr) und Große (Mitternacht).

 

Quelle: Südkurier
Autor: Jutta Freudig

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.